Sportfischer-Verein Oldenburg e.V.

Fischereischutz seit 1909




Lage: Oldenburg / Eversten
Fläche: Niklasteich 0,8 ha
Bodenburgteich 1 ha
Gatentorteich 0,8 ha
Typ: Teiche (Regenauffang)
Einschränkungen: Es gelten keine Einschränkungen.

Der Gartentorteich (auch Teich am Hoyersgang genannt), der Bodenburgteich und der Niklasteich bilden die Bodenburgteiche. Die Teiche befinden sich in der sogenannten Hausbäkeniederung. Der Gartentorteich ist an den tiefsten Stellen nur knapp 1 m tief. Er lässt sich nicht von allen Seiten befischen. Der Bodenburgteich ist bis zu 2,4 m tief und bietet eine Vielzahl von Angelmöglichkeiten. Auch der Niklasteich kann nicht von allen Seiten befischt werden. Die Gewässertiefe an diesem Teich liegt bei bis zu 1,7 m. In diesen Gewässern sind fast alle Fischarten vertreten. Sie eignen sich besonders zur Friedfischangelei. Es wurden aber auch schon schöne Hechte in diesen Gewässern gefangen.

Die Teiche liegen auch im Stadtwesten, im Stadtteil Eversten. Die Bodenburgteiche wurden ebenfalls zur Regulierung der Oberflächenentwässerung angelegt. Da es in den 70er Jahren häufiger zu "Überschwemmungen" des Stadtgebiets kam, entschied sich die Stadt zur Aushebung der Teiche. Der Aushub wurde ebenfalls für den Bau der Stadtautobahn genutzt. Verbunden durch die Hausbäke, wird das anfallende Wasser über den Stadtgraben in die Haaren abgeleitet.

Die Bodenburgteiche sind von vielen Seiten aus anzufahren. Fußläufig sind die Teiche von den Parkmöglichkeiten gut zu erreichen.

(Fotos folgen)