Sportfischer-Verein Oldenburg e.V.

Fischereischutz seit 1909


Andreas und sein Sohn meldeten uns den Fang dieser kapitalen Kaurausche!


"Hallo,
 
am 21.04.18 habe ich mit meinem Fünfjährigen einen tollen Vormittag am Lehmplacken verbracht. Begleitet von zahlreichen Bissen eher kleinerer Fische genossen wir, vorallem wetterbedingt, die sehr angenehme Angelatmosphäre.

Plötzlich verspürte ich nach Anschlagen einen etwas größeren Widerstand an der Rute. Mein Sohn, der schon vorbildlich mit Kescher ausgerüstet neben mir stand, nahm den Fisch nach einem sehr kurzen Drill in Empfang.

Wir waren sehr erstaunt und freuten uns sehr über unseren allerersten vermeintlichen Karpfen! Vermeintlichen! Denn, zu Hause wurde ich von meiner Ehefrau, die aktuell den Fischereikurs besucht, auf das Fehlen der Barteln aufmerksam gemacht! Zurecht!!! Unser angeblicher Karpfen entpuppte sich als eine kapitale Karausche mit einer Größe von 51cm und 2550g (gebissen auf Mais)!!!
 
PS: das Foto wurde von meinem Sohn gemacht
 
Viele Grüße,
Andreas Wolf "



1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (12 Votes)



Wolfgang meldet uns diesen tollen Fang!


"Bei frischen minus 2 Grad Celsius konnte ich am 09.02.2018, um 20:40 Uhr, diese schöne Quappe von 52 cm und 840 Gramm aus der unteren Hunte landen. Köder waren zwei Tauwürmer für die Quappe und eine ordentliche Kanne heißen Tee für mich.

Gruß
Wolle"



1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.23 (15 Votes)



Bernd Gehrmann gelang es im November gleich drei schöne Hechte in der Haaren zu fangen. Petri Heil Bernd!


"Hallo,

heute schicke ich euch ein Bild von einem schönen Hecht aus der Haaren. Er ist 76 Zentimeter lang und 3.2 kg schwer. Gefangen auf einen 5er Ondex in silber.

Liebe Grüße Barsch Bernie"



1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (19 Votes)




"...und noch ein ein Bild von meinen beiden Hechten die ich einige Tage später ebenfalls in der Haaren fangen konnte. Der eine Hecht maß 68 Zentimeter und brachte 2.3 kg auf die Waage, der andere war 64 Zetimeter lang und wog 1.9 kg.

Für mich war es wieder ein schönes Angelerlebnis an der Haaren!

Liebe Grüße Barsch Bernie"



1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (19 Votes)

Uwe Mayer berichtet uns am 24.10.2017 von seinen tollen Aal-Fängen.

"Hallo,

am Ende meiner Aalsaison wurde ich noch mit einem guten Fangergebnis belohnt.
Am 22.10.17 konnte ich an der "Unteren Hunte" zwei Aale an Land ziehen.
Der 1. Aal war 74 cm lang und brachte 773 g auf die Waage.
Der 2. Aal war dagegen richtig schmächtig (55 cm und 430 g).

Ein solches Ergebnis würde jeden Teilnehmer der Aalnacht zum Jubeln bringen.
Petri Heil

Uwe Mayer"


1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.75 (6 Votes)


Am 20.09.2017 schrieb uns Colin Engeland.

"Hallo,
Ich wollte euch meine zwei Fänge der letzten Monate nicht vorbehalten.

Mfg Colin.Engeland"

Fisch: Hecht 84cm und 5400g
Gewässer: Bornhorstersee
Datum: 14.06.2017 19:00 Uhr
Köder: Frosch, Oberfläche

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (19 Votes)



Fisch: Schuppenkarpfen 70cm und 7600 g
Gewässer: Madersee
Datum: 29.07.2017 - 04:00 Uhr nachts
Köder: Tauwurm-Dendromix

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (19 Votes)

 


Am 24.08.2017 wurde uns der Fang dieses kapitalen Schuppenkarpfen gemeldet.

"Heute hatte ich einen schönen Tag am Wasser und konnte ein paar schöne Fische fangen. Das tollste war jedoch, dass mein Großvater Gerhard Weinig  beim Fang des größten Fisches dabei gewesen ist.

Gruß Andrè Weinig

PS: Ich habe den tollen Karpfen mit Bolie am Drilaker See gefangen."

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.82 (22 Votes)


Am 29.07.2017 berichtet uns Renate Antonczyk von ihrem gemeinsamen Zanderansitz über Nacht am Bornhorster See.

"Wir Frauen waren auf Zander am Bornhorster See.
Hartcore!
Von nachmittags 16:00 Uhr bis zum nächsten Tag morgen um 08:00 Uhr!
Arber immer wieder faszinierend wie ein neuer Tag beginnt.

Margot konnte diesen schönen Zander verhaften.
 
Großes PETRI Margot!"

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.87 (19 Votes)