Sportfischer-Verein Oldenburg e.V.

Fischereischutz seit 1909


"Guten Abend,

am 27. September waren wir morgens am Küstenkanal, als es plötzlich an der Rute riss.
Am Ende waren wir alle etwas erstaunt, als ein Rapfen an der Angel war!
Er maß stolze 70 cm und war 3 kg schwer. " 










1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.83 (18 Votes)


...ein Bernd, zwei Barsche. 


"Hallo Freunde,

hier ein Bild von zwei schönen Barschen.
Der Große war 35 Zentimeter lang und 750 Gramm schwer, der kleinere 28 Zentimeter lang und 350 Gramm schwer. Gefangen habe ich dieses Paar bei Cafe Raster auf halbem Tauwurm.
Für mich war es wieder ein schönes Angelerlebnis an der Haaren

Liebe Grüße, Barsch Bernie" 







1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.82 (11 Votes)


...ein unerwarteter Beifang. 


"Hallo zusammen,

diese schöne Quappe von 48 cm ging mir am 21. Juli, an den Haken.
Köder war Tauwurm. Fangort, Untere Hunte im Stadtbereich.

LG Simon Diers" 









1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (6 Votes)


Hallo,

ich möchte gerne von meinem Erlebnis und meinem Zander berichten.

Wir waren mit meinen Kumpel Matthias am 08. Juni 2020 am Wasser unterwegs. Nach ein paar Würfen kam der erhoffte Biss. Beim drillen habe ich bereits gespürt, dass da etwas Grösseres meinen Köder genommen hat. Nach zirka 10 Minuten spannendem Drill, konnten wir den Zander landen. Vielen Dank noch einmal an Matthias für seinen großen Einsatz beim landen. Er wäre sonst wohl etwas schwieriger geworden.
Die Länge des fantastischen Fisches betrug stolze 96 cm und war somit mein größter Zander bisher.




1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (20 Votes)


Moin,

diesen schönen Zander hat Sascha Oltmanns in der unteren Hunte gefangen. 













1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.54 (12 Votes)


Moin,

wollte nur kurz mitteilen, dass ich 25.05.2020, beim Angeln vom Kajak aus, einen Wels von knapp über 90 cm in der unteren Hunte gefangen habe.

Viele Grüße,

R. Keuter








1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.88 (13 Votes)


Moin,

Ich wollte euch nur einmal kurz meinen Fang vom 1. Mai zeigen.
Zum Geschehen:

Es ging mit meinem Bruder Olli und meinem guten Kumpel Henrik zum Saisonstart zunächst an den Bornhorster See, wo wir auch direkt erfolgreich waren und insgesamt fünf Hechte fangen konnten.
Anschließend gab es eine längere Beißpause, die uns dazu gebracht hat, das Gewässer zu wechseln. Wir entschieden uns für den Blankenburger See.
An unserem ersten Spot waren keine Fische aufzuspüren, also lief ich alleine zur nächsten Stelle. Nach meinem 2. Wurf, spürte ich einen starken Biss und nach erfolgreichem Anschlagen schrie ich "Fisch!", woraufhin mein Bruder zu mir lief.
Ich vermutete erst einen mittelgroßen Hecht, doch dann begann die Aufregung, als mein Bruder bemerkte, dass es sich um einen kapitalen Barsch handelte. Nach einem spannenden Drill schrien wir beide vor Freude, als der Barsch im Kescher war. Wie auf dem Maßband zu sehen, war er 48 cm lang.
Petri Heil!


1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.21 (12 Votes)