Sportfischer-Verein Oldenburg e.V.

Fischereischutz seit 1909



Immer wieder gelingt es unseren Mitgliedern tolle Fische zu fangen und wir freuen uns sehr, dass sie uns an ihrem Anglerglück, oder vielmehr ihrem Können teilhaben lassen.

Wenn Ihr selber auch den einen oder anderen kapitalen Fang gemacht habt und uns erzählen wollt wann, wie und wo es dazu gekommen ist, damit wir an eurer Freude und eurem Erlebnis Anteil nehmen können, so sendet uns doch einfach eine E-Mail mit ein paar tollen Bildern und einer kleinen Geschichte zu dieser Begebenheit. Wir werden eure Bilder und Geschichten dann gerne allen Mitgliedern und interessierten Petri-Jüngern auf unsere Seite präsentieren.

Ihr habt auch die Möglichkeit die Fänge Eurer Vereinskameraden und -kameradinnen zu bewerten und wenn Ihr mögt könnt Ihr auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

Hallo zusammen,

der erster Angeltag in 2021 war für mich schon sehr erfolgreich.
Am 02.01.2021 habe ich diesen kapitalen „Stachelritter“ gefangen! Der Zander ist 90 cm lang und 7,2 Kilogramm schwer. 
Gefangen habe ich ihn in der Mühlenhunte auf einen 3er Ondex in silber.

Es ist der bisher größte Zander, den ich gefangen habe.


Liebe Grüße
Karl-Heinz Mansholt



1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.64 (11 Votes)



Am 2 Januar des neuen Jahres 2021, um etwa 14:00 Uhr, habe ich diesen schönen 90cm Zander in der Unteren Hunte gefangen. Im oldenburger City Bereich konnte ich diesen Traumfisch mit einen 12cm Gummifisch überlisten - was für ein toller Beginn des Angeljahres. 

Schöne Grüße Tobias Eggers










1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.32 (17 Votes)



Hallo, 

habe am 07.10.2020 einen schönen Hecht in der Haaren gefangen. Köder war ein 5#er Ondex. Ronald war dabei und hat ihn gekeschert.
Er ist 93 Zentimeter lang und 5,3 kg schwer. 
Für mich war es wieder ein schönes Angelerlebnis an der Haaren. 

Liebe Grüße Bernd








1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.07 (21 Votes)





...einen schönen Hecht vom 90 cm aus der Haaren, meldete uns Jannek Beckemeyer. 












1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.71 (7 Votes)


Moin Moin,

etwas verspätet aber dennoch eine Erwähnung wert, kommt nun mein Fangbericht zu meinem tollen aus der Lethe.

Am 23.10. bin ich mit meinem Angelgefährten die obere Hunte stromabwärts gelaufen und habe es auf Hecht und Zander versucht. Nichts ging. Als wir an der Unterführung der Lethe ankamen, sagten wir uns: „Komm, hier ist schön Struktur, hier geht was!“
Einer ging an die eine, der andere an die gegenüber liegende Seite. Nichts ging. Kurz bevor wir wieder weiter der Hunte folgen wollten, habe ich noch einen Köderwechsel vorgenommen. Erster Auswurf - nichts. Zweiter Auswurf - eine harte Attacke direkt im strömungsberuhigten Bereich und ein fetter Hecht war dran. Der Drill war ein Spektakel, weil kein Kumpel erst von der anderen Seite kommen musste, um dann mit dem Kescher die zwei Meter hohe Böschung herunter zu rutschen. Einmal hat es der Hecht in voller Länge aus dem Wasser und dann einmal fast aus dem Kescher geschafft - aber eben nur fast!
Mit 85 cm und 5,4 kG ein stattlicher Fisch.

Beste Grüße
Tim




1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.17 (9 Votes)




Diesen Traumfang hat uns Marco Waschke gemeldet. 
Er konnte den Zander mit Kunstköder an der Unteren Hunte überlisten. 

Dieser tolle Fisch maß bei 6600 Gramm Gewicht eine Länge von 87 cm.  










1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.30 (10 Votes)