Sportfischer-Verein Oldenburg e.V.

Fischereischutz seit 1909


Oldenburg, 08. Februar 2020





Auch in diesem Jahr fand wieder das mittlerweile traditionelle "Fahrrad-Fischen an der Haaren" statt. Dem Aufruf zu diesem Arbeitsdienstes sind wieder viele fleißige Vereinskameraden gefolgt um gemeinsam die Haaren von Unrat zu befreien. Mit Wurfhaken und Harken bewaffnet ging es los, den Stadtgraben entsprechend zu säubern.
 
 

Bei trockenem Wetter und für solche Arbeiten angenehmen Temperaturen, fanden sich schnell ein paar Teams, welche ausströmten, um dem Unrat den Garaus zu machen.  
 

Wie jedes Jahr, gab die Haaren ihre aufgezwungene Beute nur mit viel Mühe und Muskelkraft wieder frei. Zutage kamen neben dem üblichen Müll und den diversen Fahrrädern auch ein Straßenschild und einer der schweren Füße für mobile Beschilderungen, oder Warnbaken.  


Nach getaner Arbeit trafen sich alle gegen Mittag wieder, um die Aktion mit einer Stärkung zu benden. Bernd hat auch in diesem Jahr wieder wieder wieder Kaffee, Tee, Kuchen und Brötchen für die Teilnehmer organisiert. Zudem gab es auch dieses Jahr wieder Ronalds leckere Fischburger. Vielen Dank den Beiden für die tollen Beigaben. Eine wahre Wohltat nach einem so arbeitsintensivem Morgen. 

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Euer Sportfischerverein Oldenburg e.V.